Buchvorstellung – Erinnerung an den Werdohler Fußballsport 1945 -1980

Posted on 19. Februar 2016 by

Der Werdohler Heinz Möller hat eine Idee die ihn schon lange fesselte in die Tat umgesetzt. Mit dem Buch „ Am Ball geblieben“ hat er seine Erinnerungen an den Werdohler Fußballsport nieder geschrieben.

Heinz Möller, lange Jahre Geschäftsführer des Vorgängervereins der FSV des TuS Jahn Werdohl kann mit vielen interessanten Geschichten aufwarten. Von der Edelstahl- Kampfbahn im Ohl, über den Schützenplatz bis hin zum Stadion Riesei gibt es viel zu berichten.

Hochkarätige Mannschaften wie etwa Bayern München, Schalke 04, Vienna Wien oder Roter Stern Belgrad waren zu Freundschaftsspielen in Werdohl.

Dieses Buch ist eigentlich ein „Muss“ für jeden sportbegeisterten Werdohls und der Umgebung.

Mit „Am Ball geblieben“ hat Heinz Möller auch ein Stück Werdohler Heimatgeschichte aufgeschrieben. Aus diesem Grund unterstützte der Heimat- und Geschichtsverein Werdohl diese Buchvorstellung und möchte für dieses Buch werben.

Erhältlich ist es in limitierter Auflage für 15 Euro in der Stadtbücherei und natürlich beim Autor selbst.

ssvw1302Am_Ball_geblieben_Heinz_Moeller

(Bild Süderländer Volksfreund/ Griese:

Heinz Möller (Mitte) neben den Mitgliedern des Heimat und Geschichtsvereins Heiner Burkhardt (l) und Manfred Wolf (r)

Comments are closed