Filmvorführung über die Sanierung des Bahnhofes

Posted on 17. Mai 2014 by

Der Heimat und Geschichtsverein lädt seine Mitglieder und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Filmvorführung am Donnerstag, den 22. Mai 2014 um 19.00 Uhr in die Stadtbücherei ein.

Die Herren Dieter Zoppa und Bernd Dunkel haben in der Zeit von 2010 bis 2014 die Räumung und Sanierung des Bahnhofs, bis zum Einzug der Nutzer und Mieter in Film und Ton festgehalten.

Der Film soll als  Dokumentation und  Nachschlagwerk  verstanden werden. Aus 14 Stunden Filmmaterial, das im Bahnhof und in der Umgebung aufgenommen wurde, entstand ein 85 Minuten dauernder Film, der dem Zuschauer die Entstehung des Bahnhofs, die anschließende Nutzung bis zum Verfall  und den  Beginn der Sanierung von 2011 bis zur Fertigstellung 2014 zeigt. Der Heimat und Geschichtsverein würde sich freuen, recht viele Zuschauer bei dieser Filmvorführung begrüßen zu können.

Der Eintritt ist frei.

Comments are closed